Wieviel Wasser braucht Ihr Kind?

Calcium ist wichtig
Leider trinken Kinder hierzulande immer noch viel zu wenig oder auch die falschen Getränke. Die Folge: Etwa 60 % der Kinder sind nicht ausreichend mit dem Mineralstoff Calcium versorgt, der doch so wichtig für den Aufbau der Knochen und der Zahnsubstanz ist. Dabei ist es mit Mineralwasser ganz leicht, zur täglich notwendigen Calciumzufuhr ein gutes Stück beizutragen.

Für mehr Power
Schuld daran, dass Kinder zu wenig trinken, sind nicht selten falsche Ansichten. So wird vielleicht zum Essen kein Getränk gereicht, weil man befürchtet, die Kleinen könnten alleine schon durch das Trinken satt werden. Schülern wird das Trinken im Unterricht an sehr vielen Schulen immer noch mit der Begründung verboten, es störe den Unterricht und schade der Konzentration! Das Gegenteil ist der Fall: Trinken Schüler im Laufe des Schultags nichts oder zu wenig, nimmt die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit stark ab und die Aufmerksamkeit sinkt.

Ein Kinderspiel
Wichtig ist, dass schon kleinen Kindern "antrainiert" wird, regelmäßig zu trinken. Getränke gehören beispielsweise zu jeder Mahlzeit dazu. Auch beim Herumtollen und Spielen sollten immer eine Flasche Mineralwasser griffbereit sein. Und für die Schule oder den Sport sollte immer eine Flasche Hirschquelle VITAL in die Schul- oder Sporttasche gepackt werden. Wenn es also von klein auf ganz selbstverständlich ist, immer wieder zum Mineralwasser zu greifen, wird es auch für den Erwachsenen ein Kinderspiel sein, die täglich empfohlene Menge Mineralwasser zu trinken - und täglich gesund zu bleiben.

Wie viel Mineralwasser benötigen Kinder und Jugendliche täglich?

Alter ml/Tag *
1 bis unter 4 Jahre 820
4 bis unter 7 Jahre 940
7 bis unter 10 Jahre 970
10 bis unter 13 Jahre 1170
13 bis unter 15 Jahre 1330
15 bis unter 19 Jahre 1530

* empfohlene Wasserzufuhr durch Getränke in ml/Tag

Quellenangabe: Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Schlagworte zu diesem Inhalt: